In der zweiten Lebenshälfte sehnen sich viele Menschen nach Sicherheit und Geborgenheit - und manche sind offen für neue Wohnformen. Das Projekt Muttimatte bietet genau das: Zusammenleben in einer Hausgemeinschaft, gute nachbarschaftliche Beziehungen, Raum für gemeinschaftliche Aktivitäten, aber auch Rückzugsmöglichkeiten in den eigenen vier Wänden. 27 Wohnungen und viel Gemeinschaftsraum warten in Brügg auf initiative Bewohnerinnen und Bewohner mit Lust auf Veränderungen in ihrem Leben.

Der Einzug in die hellen und schwellenlosen Zimmer ist wie vorgesehen erfolgt.

Nähere Infos unter www.muttimatte.ch

Siedlung Muttimatte

„Mir gefällt die Stimmung hier. Die Menschen sind offen, freundlich und hilfsbereit. Trotzdem wird in diesem Miteinander auch die Privatsphäre respektiert."

Genossenschafterin Ursa, 35

„Das Quartier ist schön durchmischt: Mit Menschen, die schon lange hier wohnen und Neuzuzügern – das gefällt mir!"

Genossenschafterin Felicitas, 30

„Hier kann ich sehen, was im Garten alles spriesst."

Genossenschafter Daniel, 30

„Auch die Kinder sind Teil des Lebens in der Genossenschaft – das bedeutet für mich Lebensqualität."

Genossenschafterin Pia, 36

„Es isch liislig, u i ha es grosses Zimmer!"

Bewohner Leo, 8